Evangelische Jugend Hamburg

Wir ist wo Du bist: [EJH]

Selbstverpflichtung oder Führungszeugnis?

  • Wie stellen wir sicher, das nur diejenigenin der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit mitarbeiten, die sich mit dem Thema Sexuller Missbrauch / Prävention auseinandergesetz haben?

  • Und wie können wir sicher gehen, das niemand, der bereits einschlägig vorbestraft ist, bei uns in Kontakt mit Kindern und Jugendlichen  kommt?

Die Evangelische Jugend Hamburg unterstützt hier die Verbreitung der Selbstverpflichtungserklärungen der Jugendarbeit in der Nordkirche.  Alle Informationen dazu finden sich auf der Internetseite: 

www.komm-mir-nicht-zu-nah.de

Die Evangelische Jugend Hamburg bzw. die Kirchengemeinden und Kirchenkreise in Hamburg müssen sich darüber hinaus fragen: Wer hat welchen Kontakt zu Kindern und Jugendlichen?

In dem am 1.1.2012 in Kraft getretenen ‘Bundeskinderschutzgesetz’ wird ein Führungszeugnis für die Hauptamtlichen verpflichtend geregelt. Für die Ehrenamtlichen fordert das Gesetz dazu eine Klarstellung in einer 'Vereinbarung zwischen öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe'. Diese Vereinbarungen bilden den Rahmen für die angeschlossenen Verbände und Institutionen. Das Gesetz verlangt vom Träger zu prüfen, welche Tätigkeiten der/die Ehrenamtliche ausübt. Dabei wird die „Art, Intensität und Dauer des Kontakts dieser Personen mit Kindern und Jugendlichen“ beurteilt und so das Gefährdungspotential abgeschätzt. Außerdem sind sicherlich Faktoren wie Bekanntheit der Personen und Bezug zur Gruppe zu beachten. Wobei nicht außer Acht gelassen werden darf, dass oft enge Bekannte zu Tätern werden.  Ziel ist es, potentielle / vorbestrafte Täter aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen fernzuhalten. Dafür hat die Nordelbische Kirchenleitung im August 2011 eine Verwaltungsvorschrift erlassen, die für alle Ebenen und für Haupt- und Ehrenamtliche im Raum der Nordkirche eine eindeutige Regelung enthält. Sie ergänzt die

Vereinbarung zwischen [EJH] und BASFI

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung