Evangelische Jugend Hamburg

Wir ist wo Du bist: [EJH]

Was uns beschäftigt

sind ganz unterschiedliche Themen und Fragen:

  • Wie können wir als Jugendverband mithelfen, dass Jugendliche sich beteiligen können an den Entscheidungsprozessen in der Kirche? BETEILIGUNG
  • Welche Bildungsangebote brauchen Kinder- und Jugendliche vor allem außerhalb von Schule? Was stärkt junge Ehrenamtliche? BILDUNG
  • Womit können wir in einer ungerechten Welt für mehr Fairness und Gerechtigkeit sorgen? CHIC & FAIR
  • Was können wir dazu beitragen, dass die Schöpfung bewahrt, die Umwelt geschont und das Klima 'sicher' bleibt? KLIMA & UMWELT
  • Welche kulturellen und musikalischen 'Sprachen' sprechen Jugendliche? Wie können wir Kratvität wecken und fördern? MUSIK & KUNST
  • Mit wem wollen wir gemeinsam unseren Glauben leben und wie können wir Brücken bauen zu Gemeinden und anderen Religionen? ÖKUMENE
  • Wodurch können Kinder und Jugendliche gestärkt werden gegen Gefahren sexualisierter Gewalt? Was muss sich an den Strukturen der Kirche verändern, damit die evangelische Jugendarbeit ein sicherer Ort ist?  PRÄVENTION

Ist das alles?

Ganz sicher nicht. Denn wo wie wir sagen: Wir ist wo Du bist - also die [EJH] entsteht immer da, wo Kinder und Jugendliche im Raum der evangelischen Kiiche dabei sind und mitmachen, sagen wir auch: Wir begleiten Dich und Euch bei dem, was Dir und Euch wichtig ist. Als [EJH] wollen wir offen sein für Fragen und Ideen und Anliegen groß machen, sie vernetzen und mit Partnern innerhalb und außerhalb der Kirche nach Antworten und Lösungen suchen.

Und der christliche Glaube?

Glaube ist immer dabei. Denn Glaube ist nicht gebunden an Kirchen und Sonntage. Christentum wird lebendig in der Begegnung von Menschen und von Menschen mit Gott. Wir wollen diese geistliche Dimension nicht trennen von konkreten  - auch politischen Anliegen. So wir als Menschen nicht aufgeteilt sind in Körper und Seele - Emotion und Vernunft - so wollen wir auch keinen Unterschied machen zwischen Glaubensleben und dem Leben in unseren Lebenswelten.