Evangelische Jugend Hamburg

Wir ist wo Du bist: [EJH]

Quer durch die Zeit

tropfen Sonderausgabe

Wir haben ein wenig in den Archiven gekramt und einen historischen Rückblick durch sieben Jahrzehnte erstellt. Reich bebildert und unter mithilfe aller [EJH] Bildungsreferenten: Frank Düchting, Wolfgang Nacken, Manfred Witt und Siegmar Grapentin.

Die Geschchten umfassen einen Zeitraum vom 11.10.1946 bis 11.10.2016.

Ist ganz schön geworden. Online hier. Bestellbar so lange der Vorrat reicht über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seit 11. Oktober 1946

Briefkopf 1948

 

Der ehemalige Bildungsreferent der [EJH] Wolfgang Nacken hat im September 2008 eine umfassende Forschungsarbeit zur Geschichte der [EJH] fertig gestellt. In ihr wird deutlich wie vielfältig das Ringen um die Eigenständigkeit der Jugendarbeit in Hamburg war. Wolfgang Nacken macht deutlich, wie eng dabei die Wandlung der (Landes-) kirchlichen Strukturen mit der Entwicklung des Jugendverbandes verwoben ist.

Auch heute muß immer wieder deutlich gemacht werden, dass die Kirche Kindern und Jugendlichen Raum für eigene Erfahrungen, eigenes Handeln, eigene Ausdrucksformen des Glaubens und auch eigenständige Organisationsformen geben muss. Die [EJH] sieht sich als Grant und Motor für eine partizipative, kinder- und jugendfreundliche Kirche.

Wolfgang Nacken datiert die Gründung der Evangelischen Jugend Hamburg auf den 11. Oktober 1946. Seine Arbeit kannst Du lesen unter:

 "Die Entwicklung der Evangelischen Jugend Hamburg zur Jugendverbandsarbeit"