Evangelische Jugend Hamburg

Wir ist wo Du bist: [EJH]

Hamburg-Silhouette-Wir-ist-wo-du-bist

Hallo!

Du bist auf den Seiten der [EJH] - der 'Evangelischen Jugend Hamburg' gelandet. Das ist der 'Jugendverband' für die Evangelisch-Lutherischen und Evangelisch-reformierten Kirchen in Hamburg. Unser Motto lautet: Wir ist wo Du bist! Immer da, wo Hamburger Kinder und Jugendliche sich im Rahmen evangelischer Jugendarbeit einbringen und beteiligen oder auch einfach nur mitmachen und Spaß haben, sind 'wir' – entsteht „Evangelische Jugend Hamburg“.

Viel Spaß beim Entdecken der vielen Seiten der [EJH]! Wenn Du mit uns Kontakt aufnehmen willst, schreib einfach an hallo@ejh-online.de

  •  
  • [EJH] Home

Jetzt anmelden: Juleica Kurse 2016

Die Termine für die neuen Juleica-Kurse stehen fest. Bitte meldet Euch über Eure Kirchengemeinden an. Alle Informationen zum Thema Juleica-Kurse findest Du hier.

DruckenE-Mail

GEMEINSAM. LEBEN. LERNEN.

 

Jugendtag am Buß- und Bettag 2016

16. November 2016 | 9-15 Uhr | Terminal Tango - Hamburg Airport | (S1)

Worum geht´s?

Als [EJH] wollen wir die Vielfalt der Stadt erlebbar machen - mit jungen Christen aus den unterschiedlichsten Kirchen gemeinsam feiern - voneinander lernen - miteinander Spaß haben - inklusiv & interkulturell, mit vielen kreativen Workshops und reichlich Musik.

Wer ist eingeladen?

Der Jugendtag wird ein Fest für Jugendliche, Konfirmanden und Gruppen verschiedener Herkunft. Der Buß- und Bettag ist ein gesetzlich geschützter evangelischer Feiertag, an dem evangelische Schüler*innen auf Antrag schulfrei erhalten. Wir wollen Integration leben und erwarten deshalb, dass auch nicht-evangelische Schüler*innen an diesem Tag teilnehmen können. Jugendliche ab 12 Jahren sind als Teil einer Jugendgruppe in Begleitung von Teamern und Hauptamtlichen eingeladen.

Location:

Im „Terminal Tango“ haben wir reichlich Platz, um eine große Erfahrung von Gemeinschaft möglich zu machen. Die Halle wurde komplett umgebaut. Nun haben wir einen Bühnenbereich mit viel Platz für über 1.000 Menschen. Die Halle ist nicht bestuhlt, aber wir haben Sitzkissen aus Schaumstoff. Zusätzlich ist Platz für Workshops und Aktionen nebenan und in einer weiteren Halle. Der Terminal Tango ist gut zu erreichen über die S1 zum Hamburg-Airport.

Highlight:

Die Hip-Hop-Academy erarbeitet gerade ein Stück zum Luther Jahr. Dieses Stück wird beim Jugendtag Premiere haben. Wir sind gespannt, wie die Jugendlichen mit ihren künstlerischen Mitteln ausdrücken, was Ihnen Luther´s Gedanken heute sagen.

Das Thema:

"Gemeinsam. Leben. Lernen." wird aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Die Jugendlichen werden animiert, sich in ganz kurzen oder auch längeren Aktionen und Workshops mit einzubringen.

Gottesdienst:

Der ganze Tag ist ein Gottesdienst. Das bedeutet wir betten alle Elemente in einen gottesdienstlichen Ablauf ein. Wir starten mit der Begrüßung und enden mit der Bitte um Gottes Segen. Dazwischen sind Lieder, Gedanken, Bibelstellen und Gebete über den Tag verteilt.

Workshops:

Es wird zwei Zeiteinheiten von ca. 1h geben, in denen die Jugendlichen frei Workshops besuchen können. Eine Laufkarte und ein „Spiel, bei dem es um das Sammeln möglichst vieler Punkte geht, wird die Jugendlichen motivieren.  Wir freuen uns über alle, die den Tag mit einem eigenen Angebot bereichern wollen. Die Aktionen müssen nicht lang sein. Bitte fragt einfach nach und benutzt das Workshopformular für die Anmeldung.

Verpflegung:

Wir wollen für ausreichend Wasser sorgen. Und es wird einen ganz einfachen Snack geben. Hummer und ein reich gedecktes Buffet wie auf dem Plakat zu sehen, können wir nicht anbieten. Das Plakatmotiv weißt auf das Abendmahl hin und darauf, dass wir beim Essen wunderbare und internationale Gemeinschaft erleben können.  

Kontakt:

jonas.romann(at)ejh-online.de

 

 

DruckenE-Mail

Das Leitungstraining geht in die dritte Runde

LeitungstrainingFreizeiten im Raum der Evangelischen Jugend werden immer häufiger durch Ehrenamtliche geleitet. Sind Hauptamtliche da, sind sie vielfach koordinierend oder im Hintergrund tätig. In etlichen Kirchengemeinden geschieht Kinder- und Jugendarbeit auch ganz ohne speziell dafür angestellte qualifizierte Personen.

Freizeiten sind eine ganz wichtige Form der Kinder- und Jugendarbeit und bieten in den verschiedensten Formaten von der Wochendfahrt bis hin zu großen Projekten mit mehr als 100 Teilnehmenden Kindern und Jugendlichen positive Erfarungsräume, die im Alltag so nur seltenzu gestalten sind.

Mit der Übernahme der Leitungsaufgabe durch Ehrenamtliche sind neue Herausforderungen und ein hohes Maß an Verantwortung verbunden. Dabei unterscheidet sich diese Roille deutlich von den Rollen der Teamer*innen, die z.B. in Juleica-Schulungen qualifizeirt sind.

Leitende können möglicherweise eigene Erfahrungen aus den Jahren als Teilnehmende oder als Teamende einbringen. Aber sich in die „Chef-Rolle“ zu begeben bleibt etwas Besonderes.

Training bedeutet, sich auf die Freizeit vorzubereiten und die Aufmerksamkeit dabei auf die eigene Person, das Team und die Organisation zu richten. Mit diesem Angebot bieten wir Raum zur Reflektion, Impulse für eine erfolgreiche Leitungsarbeit und Übungen für die besonderen Schwierigkeiten, die mit der Leitungsaufgabe verbunden sind.

Zur Zielgruppe gehören Mitarbeitende im Alter von 18plus bis ca. 35 Jahren. Voraussetzung ist eigene Freizeiterfahrung – egal ob in Kinder- und Jugendfreizeiten, im Konficamp oder aus anderen Kontexten.

Ziel sollte sein: Als Leitung besser werden oder demnächst gute Leitung zu sein.

Referent*innen sind unter anderem: 
Siegmar Grapentin, Diakon, Coach  und [EJH] Bildungsreferent
Corinna Harms, Diakonin und Coach, Kirchengemeinde Bergedorfer Marschen

Termine:
6 Einheiten am Freitag Abend, 18-21 Uhr

Oktober 14.10.2016 | November 18.11.2016 | Dezember 09.12.2016 | Januar 20.01.2017 | Februar 17.02.2017 | März 24.03.2017

Orte:
Gemeindehaus FesteBurg, und weitere Orte nach Absprache und Zusammensetzung der Gruppe
Otto-Grot-Str. 84-88, 21035 Hamburg-Neuallermöhe (S21- Allermöhe)

Kosten: 60,- €, die in Absprache auch von den Freizeitenträgern übernommen werden können.

Anmeldung: Bitte dieses Formular benutzen.

Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 040-306201372 und unter www.foek.de

DruckenE-Mail

Quer durch die Zeit - 70 Jahre [EJH] Fest-Gala-Party am 11.10.16

"Das wird ein Fest" - "nein ein Ball" - "eher ein Meet & Greet" - "Hauptsache es gibt was zu Essen" - "und zu trinken" - "und alle werden eingeladen" - "haben wir die Adressen?" - "und wird getanzt?" - "bloß nicht so lange Reden" - "und wie machen wir das mit der Geschichte?" - "Hauptsache Spaß!"

So oder so ähnlich liefen die Debatten, als uns klar wurde, dass die [EJH] in diesem Jahr 70 Jahre alt wird. Sowas muß gefeiert werden. Das war schnell klar. Aber wer wird bei so einer Veranstaltung eigentlich gefeiert? Es sind eine ganze Menge:

Alle die aktuell mitmachen bei unseren Projekten und Freizeiten, alle die aus dem [EJH] Vorstand und Vollversammlungen der letzen Jahre, all die vielen, die in den Kirchengemeinden vor Ort aktiv sind - die Hauptamtlichen und die vielen Ehrenamtlichen. Erfreulich viele Menschen. Alle sind eingeladen.

Dienstag, den 11. Oktober 2016, ab 18 Uhr

Epiphanienkirche Winterhude, Großheidestr. 44, 22303 Hamburg Epiphanien-Kirche Saal

Wir freuen uns über Grußworte von Bischöfin Kirsten Fehrs und Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard und zahlreiche Gäste aus allen Bereichen der [EJH] udn der Nordkirche.

JIM´s Bar bietet alkoholfreie Cocktails, Es gibt was leckeres zu Essen & zu trinken, die Tanzschule Bartel probt mit Jugendlichen aus der [EJH] Tänze aus 7 Jahrezehnten, um uns zum Mittanzen zu animieren, der Zirkus Abrax Kadabrax zeigt seine Kunst. Eine Festschrift entsteht, in der Geschichten der Jahrzehnte von den Kontinuitäten und Umbrüchen erzählen.

Wer also gerne dabei sein will, kramt seinen Konfirmationsanzug oder das Abiball-Kleid raus, oder zieht sich sonst was tanzfreudig-chickes an und kommt vorbei. 

Anmeldung per EMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Nachdem die Jugendwerke und Jugendpastoren Mitte Mai 1946 im Rahmen der E.K.i.D. zu einem gemeinsamen Entschluss gelangten, eine Jugendkammer zu installieren, war der Weg frei zum Aufbau einer eigenständigen Struktur evangelischer Jugendarbeit in Hamburg: die Jugendkammer der Hamburgischen Landeskirche wurde am 11. Oktober 1946 gegründet. Zugleich wurde proklamiert: „angesichts ihrer kirchlichen Gemeinsamkeit schließen sich die verschiedenen Glieder evgl. Jugendarbeit in Hamburg zur „Evangelischen Jugend Hamburgs" zusammen.  Aus der Geschichte der [EJH] von Wolfgang Nacken

 

DruckenE-Mail

Zum ersten Mal beim Jugendtag 2016

Die HipHop-Academy Hamburg erarbeitet zur Zeit eine kompakte Show zum Luther-Jahr 2017. Im Rahmen des Jugendtags 2016: GEMEINSAM. LEBEN. LERNEN. im Terminal Tango wird die Premiere sein. Die ca. 20Min. Tanz-und HipHop-Performance soll dann später bei vielen Gelegenheiten 2017 auf die Bühne kommen. Anfragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wir leiten sie dann weiter.

DruckenE-Mail

UNglaubLICH Fachtag der Jugendarbeit

 

 

DruckenE-Mail